Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Am Sonntag in Calmbach gegen Driburg

Am Sonntag um 15 Uhr treten die Tischtennis-Frauen der SV Böblingen gegen TuS Bad Driburg an. In der Enztalhalle in der Mörikestraße in Bad Wildbad-Calmbach.

Es ist das dritte Heimspiel in der Fremde in der Böblinger Bundesliga-Geschichte. Nach einem Gastspiel in Schönaich vor zwölf Jahren und in Mönsheim vor drei Wochen. Anlass ist das 60-Jährige Jubiläum der Tischtennis-Abteilung des TV Calmbach, die sich bereits durch die Durchführung von zwei Länderspielen einen Namen gemacht hat. "Wir haben wieder eine für beide Seiten lukrative Vereinbarung getroffen", erläutert SVB-Manager Frank Tartsch. Böblinger Heimspiele auswärts sollen aber laut Frank Tartsch nicht zur Regel werden: "Wir werden sehr wahrscheinlich alle weiteren Heimspiele der Saison im Böblinger Tischtenniszentrum austragen. Das sind wir unseren Fans aber auch unseren Sponsoren schuldig".

Gast TuS Bad Driburg ist die Überraschungsmannschaft der Bundesliga-Saison. Der Dritte des Vorjahres steht aktuell mit 8:0 Punkten da. Gegen Vizemeister Kolbermoor gab es einen glanzvollen 6:2-Erfolg. Die Niederländerin Britt Eerland spielt bisher groß auf genauso wie die Luxemburgerin Sarah de Nutte. Dann kommt die routinierte Nadine Bollmeier und die junge Sophia Klee. Ebenfalls schon erfolgreich war Neuzugang Yuki Tsutsui aus Neckarsulm. Die SV Böblingen braucht sich allerdings nicht zu verstecken. Gegen Langstadt und Anröchte gab es nach langer Zeit endlich wieder Siege zu feiern. Die Niederlagen gegen Kolbermoor und Berlin waren zu verschmerzen. Vor der Partie gegen Bad Driburg sind alle sechs Böblingerinnen fit und brennen auf ihren Einsatz. Also Qianhong Gotsch, Mitsuki Yoshida, Xu Yanhua, Rosalia Stähr, Annett und Alexandra Kaufmann. "Wer letztendlich spielt, entscheidet der für die sportlichen Belange verantwortliche Volker Ziegler, sicher erst direkt vor Ort. Evelyn Simon wird ebenfalls coachen", so Manager Frank Tartsch.

Die Spiele am Wochenende: Schwabhausen-Bingen, Busenbach-Driburg (beide Samstag), Langstadt-Anröchte, Kolbermoor-Bingen, Böblingen-Driburg (alle Sonntag).

 
Bundesligasponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 48 Gäste online