Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Derby in Busenbach

Bundesliga-Start für die SV Böblingen. Am Samstag um 18.30 Uhr gastieren die Tischtennis-Frauen der SVB beim TV Busenbach zum Baden-Württemberg-Derby.

Mit Rosalia Stähr an Position zwei. Die 26-Jährige hat am hinteren Paarkreuz letzte Rückrunde mit einer 11:2-Bilanz überzeugt und darf beziehungsweise muss deshalb wieder an die ungeliebte Position direkt hinter Ausnahmespielerin Qianhong Gotsch aufrücken. „Hongi“ präsentierte sich vor drei Wochen bei der deutschen Pokal-Vorrunde in Seligenstadt in beeindruckender Frühform. Sie holte alle möglichen vier Zähler gegen Kolbermoor und Langstadt. Dennoch reichte es für Böblingen nicht fürs Weiterkommen. „Unsere Gegner waren in der Vorbereitung weiter. Unser Fokus liegt auf der Bundesliga“, äußerte damals SVB-Trainer Andrzej Kaim und meinte damit seine Tochter Julia und Theresa Kraft. Jetzt ist Bundesliga und die Böblingerinnen können sich beweisen. Andrzej Kaim: „Alle vier sind fit und bereit. Es wird kein einfaches Spiel für uns, aber wir sind optimistisch.“ Gegen den Vorjahres-Sechsten aus Busenbach gab es zuletzt zwei Böblinger Siege mit 6:1 und 6:4.

Doch diesmal ist es ein ganz neues Spiel. Denn während die SVB zusammen blieb, hat Busenbach einige Wechsel zu verzeichnen. Jennie Wolf, Yana Timina und Katharina Sabo gingen. Mit Yvonne Kaiser kam die deutsche Hochschulmeisterin aus Hövelhof, mit Anastasia Bondareva die frischgebackene U15-Europameisterin im Doppel aus Weinheim. Das klingt eher nach einer Verstärkung als nach einer Schwächung. Für das Derby gibt es also keinen Favoriten. Tanja Krämer und Jessica Göbel bilden nach wie vor das Spitzenduo in Busenbach. Die Duelle Krämer gegen Gotsch verliefen in der Vergangenheit nahezu ausgeglichen. 8:6 für die Böblingerin lautet die Bilanz der letzten sechs Jahre. Busenbach hat schon eine Saisonpartie hinter sich. Beim 5:5 gegen Vizemeister Kolbermoor überzeugten Tanja Krämer und Yvonne Kaiser. Kolbermoor spielte allerdings wie im Pokal ohne Liu Jia und ohne Sabine Winter.

Die Spiele am Wochenende: Busenbach-Böblingen (Samstag), Anröchte-Kolbermoor (Sonntag)

 
Bundesligasponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 29 Gäste online