Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Am Samstag kommt Herrenberg, am Sonntag Kolbermoor

Die Tischtennis-Männer der SV Böblingen empfangen am Samstag um 18 Uhr im Tischtenniszentrum am Silberweg 20 den VfL Herrenberg zum Spitzenduell in der Landesliga.

Die Partie erfährt nach der sensationellen Niederlage der Herrenberger in Schönmünzach eine neue Brisanz. Denn mit einem Sieg würde die SVB den VfL als Tabellenführer ablösen.

Silbereisen am Silberweg. Vor zwei Wochen wurde Kristin Silbereisen in Bamberg deutsche Tischtennis-Meisterin im Einzel und im Doppel, am Sonntag um 10.30 Uhr kommt sie mit ihrem SV DJK Kolbermoor zur SV Böblingen. Kolbermoor ist deutscher Vizemeister und wird das wohl auch in dieser Saison werden. Sabine Winter, WM-Dritte mit der Mannschaft 2010, spielte bisher an Position zwei eine 12:6-Bilanz. Bernadett Balint aus Ungarn und Sibel Remzi aus der Türkei sind am hinteren Paarkreuz schwer zu bezwingen. Nichts für schwache Nerven war die Partie der SV Böblingen in der Vorrunde in Oberbayern. 4:3 lagen die Böblingerinnen in Führung, Kolbermoor wankte, die Sensation war zum Greifen nahe. Qianhong Gotsch hatte zwei exzellente Auftritte und bezwang zuerst Kristin Silbereisen und dann auch noch Sabine Winter. Doch Theresa Kraft und Julia Kaim, im ersten Durchgang noch beide erfolgreich, konnten im zweiten jeweils eine 2:0-Satzführung nicht ins Ziel bringen und die Sportvereinigung unterlag unglücklich mit 4:6.

Jetzt am Sonntag also ein neues Spiel. Böblingen hat zuletzt viel Selbstvertrauen getankt, in der Bundesliga-Rückrunde ist man nach Siegen gegen Busenbach und Bingen noch ungeschlagen. Kolbermoor wird mit einem gewissen Respekt anreisen, die SVB wird wieder versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen, die Zuschauer können sich auf eine Top-Partie freuen. „In der Vorrunde gab es eine knappe Niederlage für uns, Kolbermoor musste alles geben. Unser Gegner am Sonntag wird auch diesmal mit seiner Top-Aufstellung und in einer Top-Verfassung antreten müssen um uns zu schlagen“, kündigt SVB-Trainer Volker Ziegler schon einmal heftige Gegenwehr an. Betreuer am Sonntag auf Böblinger Seite wird Andrzej Kaim sein.

Die Spiele am Wochenende: Leipzig-Driburg, Busenbach-Essen (beide Samstag), Böblingen-Kolbermoor, Driburg-Berlin, Bingen-Hövelhof (alle Sonntag).

 
Bundesligasponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 38 Gäste online