Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Tischtenniszentrum piccobello

Rechtzeitig zum Saisonstart am kommenden Wochenende haben die Tischtennisspieler ihr Tischtenniszentrum einer Großreinigung unterzogen.

Stefan, im Abteilungsausschuss der Verantwortliche für die Reinigungsaktionen, hatte eingeladen. Am Samstag um 10:00 Uhr ging’s los. Einige Mitglieder kamen mit Eimer, Besen und Lappen zur Reinigungsaktion. Die haben mitgedacht, sonst wären fast die Gerätschaften ausgegangen.

Sören, Hubert D., Jens, Carsten und Christian haben den Clubraum einer Intensivreinigung unterzogen. Alle Tische und Stühle raus, Gottseidank war schönes Wetter ;-), dann den Boden geschrubbt, Fenster gereinigt, Tische Stühle feucht abgewischt und alles wieder einräumen. alt

Stefan, Herbert, Hermann, Hubert W. und Frank haben sich der Halle angenommen. Zunächst die ganze Halle ausfegen, bei so ca. 2.000 qm ein ganz schönes Stück Arbeit. Verschiedene Fegetechniken kamen zum Einsatz: die Einbahn-Einbesen-Technik, die Zweibahn-Einbesen-Technik sowie die Einbahn-Zweibesen-Technik kamen zum Einsatz. Welche Technik die besseren Ergebnisse brachte, konnte nicht genau festgestellt werden. Sollten Mitglieder mit diesen verschiedenen Techniken nichts anfangen können, sind die Herren gerne bereit beim nächsten Großputztag eine praktische Einweisung zu geben. alt

Ganz erstaunlich, der Einladung von Stefan waren nur Herren gefolgt! Das bedeutet doch, dass alle Herren auch zuhause gerne bei der Kehrwoche und der Badreinigung ihren besseren Hälften zur Hand gehen und wussten auf was sie sich im Tischtenniszentrum einlassen würden. Natürlich waren nicht alle Herren geübt mit der Handhabung, zum Beispiel des Besens. Ein Mitglied der Hallencrew hat nach 90 Minuten fegen Blasen an den Handflächen. Hermann, vielleicht zuhause hin und wieder auch einen Besen in die Hand nehmen, dann geht’s beim nächsten Mal völlig ohne Verletzungen. alt

So das war’s, der kurze Bericht über den Großputztag im Tischtenniszentrum. Ach so, es waren zwar 9 Mitglieder dem Aufruf von Stefan gefolgt, aber es hätten auch mehr sein dürfen! Und noch eine Bitte, lasst doch Euren Müll und die leeren Flaschen nicht einfach auf der Tribüne liegen, wir haben doch überall Mülleimer damit unser Zentrum noch lange picobello ist!

 
Abteilungssponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 42 Gäste online